Lesehinweis: Ich hab noch einen Trecker in Berlin

(CC-BY-SA) Michael Renner

Annette Berndt wohnt an der Küste, zwischen Wattenmeer, Seemarschen und EU-Vogelschutzgebieten – und mitten im Spannungsfeld von Landwirtschaft und Naturschutz. Für sie ist der “Strukturwandel” ein anderes Wort für Höfe- und Farm-Sterben und zu TTIP hat sie eine ganz eigene Meinung. Nach dem Motto “Wir haben es satt” überlegt sie für die Flaschenpost, was sie demnächst mit ihrem Trecker anstellen möchte.